Dienstag, Oktober 03, 2006

Leseempfehlung - Franz Rosenzweig

Franz Rosenzweig (* 25. Dezember 1886 in Kassel; † 10. Dezember 1929 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Historiker und Philosoph des modernen Judentums, der abendländische Philosophie mit biblisch-jüdischem Denken vereinte.

Rosenzweig in Kassel, 1920: "Die Gegensätze werden jetzt ausgekämpft und bleiben bestehen: Judentum und Christentum, Judentum und Islam, Kirche und Völker.
Weltgeschichtlich äußerlich wird das kommende Jahrtausend der Kampf zwischen Abend- und Morgenland, Kirche und Islam. Germanen und Arabern. Innerlich bleibt die Welt eine."

Innerlich bleibt die Welt eine. Ausgewählte Schriften zum Islam.
Herausgegeben, eingeleitet und mit einem Nachwort von Gesine Palmer und Yossef Schwartz
2003, 151 S., Kt., EUR 19,80
ISBN 3-86572-282-2

Keine Kommentare: