Samstag, November 18, 2006

Die Akademie gibt bekannt ...

Als Kind hatte ich ab und an die zweifelhafte Freude, auf Personen zu treffen die aus der Nazizeit einen kleinen Schaden davongetragen hatten.
Im wesentlichen handelte es sich dabei um einen sog. Dachschaden, der sich bei Gelegenheiten die emotional aufrühren unter anderem in Aussagen wie: "Zumindest ein kleiner Hitler g`hört nochmal her" manifestierte.

Gesagt getan, in unregelmäßigen Abständen wird "die Akademie" an entsprechend würdige und verdiente Personen einen virtuellen Preis vergeben: Den Kleinen Adi.
Ausgezeichnet werden damit all jene die sich um die Verbreitung von antisemitischen Stereotypen, allgemeiner Hasspropaganda, platten Vorurteilen oder schlicht Idiotie in Wort, Schrift und Bild verdient gemacht haben.

Der erste Preisträger ist Samir Ubeid, für seine Bemerkung, der Nobelpreis wäre rassistisch da er bereits an 167 Juden aber nur an 7 Muslime verliehen wurde, wohinter er außerdem die Protokolle von Zion am Werk sieht (Soweit auch zur Theorie die Muslime wären die neuen Juden - ach, wären sie es doch nur).

laureatus eselei und sein Adilil

Keine Kommentare: