Mittwoch, November 29, 2006

Sonderzug Wien - Teheran - Abstellgleis

Vom Bahnsteig zurücktreten, alles einsteigen und festhalten bitte!

Die ÖBB (Österreichische Bundesbahn) zeigt dieser Tage erneut auf, wie gut geschmiert Politik und Wirtschaft mitunter zusammenarbeiten.
Man nehme ein abgehobenes Management, einer davon mit FPÖ/BZÖ-Hintergrund namens Vogel (kauft auch gerne millionenteure Anlagen zur Gepäckdurchleuchtung die zu stark strahlen), den Universitätsprofessor Massud Mossaheb und die mittlerweile dubiose Österreichisch-Iranische-Gesellschaft.

Alles gut durchgerüttelt kommen dann iranische Schnellbahn- und Eisenbahnprojekte heraus, welche die ÖBB, wohl mit österreichischen Steuergeldern, errichten vor allem aber vorfinanzieren sollte.
Noch eine Unterschrift ohne Rücksprache(?) unter den Vorvertrag gesetzt und fertig ist die Kalamität:
http://derstandard.at/?url=/?id=2677031

Na wenigstens gehts nicht ums Öl! ;P