Freitag, März 16, 2007

Gesucht - lebendig oder gekühlt!



Nachdem bereits Argentinien einen Haftbefehl gegen den früheren iranischen Staatspräsidenten Rafsandschani, wegen des Anschlags auf das jüdische Kulturzentrum in Buenos Aires im Jahr 1994 - bei dem 85 Menschen getötet und rund 200 weitere verletzt wurden - erlassen hat, folgt nun Interpol mit 6 weiteren Personen.

Gesucht werden der frühere iranische Geheimdienstchef Ali Fallahidschan, sowie der libanesische Hisbollah-Aktivist Imad Mughnieh, der bereits wegen seiner Beteiligung an Entführungen im Libanon weltweit gesucht wird.
Weiters: Mohsen Rabbani, früherer iranischer Kultur-Attache, der Diplomat Ahmad Reza Asghari, sowie Mohsen Rezaei, ehemaliger Leiter der Revolutionsgarden des Iran und Ahmad Vahidi, General der Revolutionsgarden.

Kommentare:

Claudio Casula hat gesagt…

Ich weiß, es ist unzulässig, von der Physiognomie auf den Charakter zu schließen, aber dennoch: Würde keinem dieser Herren einen Gebrauchtwagen abkaufen.

Anonym hat gesagt…

Das liegt nur daran, dass die Fotos vom Mossad stammen. ;P

Meint Astuga