Mittwoch, Juli 18, 2007

Holt sie raus die 2.



Gratuliere ihr EU-dioten!
Wieder mal ein umwerfender Erfolg europäischer Diplomatie.

Dank euch, werden nicht nur die libyschen Aids-Kinder in Paris behandelt (gegen humanitäre Hilfe für die Opfer des Hundsfotts Gaddafi wäre ja nichts zu sagen).
Nein, nicht genug, er darf auch noch rund 500 Millionen Euro lukrieren und jetzt dürft ihr euch von ihm ficken lassen (im sich von solchen Kameltreibern ficken lassen seid ihr Weltmeister).
Jetzt dürft ihr euch noch etwas winden, bevor ihr den libyschen Attentäter von Lockerbie im Austausch gegen 5 europäische Krankenschwestern und einen mittlerweile in Bulgarien eingebürgerten (weshalb eigentlich?) Palästinenser-Arzt ausliefert.

Holt sie raus die 1.

Was die Alternative gewesen wäre, so fragt ihr?
Nach dem ersten Todesurteil Gaddafi persönlich 7 Kugeln zukommen lassen - 5 für die Krankenschwestern und je eine für ihn selbst und für seinen ältesten Sohn.
Und eine 24 Stunden Frist als Besinnungspause mit entsprechendem Nachdruck durch die Entsendung eines Flugzeugträgers.

Keine Kommentare: